Kommandowechsel in Bad Reichenhall

+
Verlässt Bad Reichenhall nur ungern - Brigadegeneral Erich Pfeffer.

Bad Reichenhall - Nach drei Jahren bekommt die Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall einen neuen Chef.

Mit schwerem Herzen übergab Brigadegeneral Erich Pfeffer am Freitag, 15. Mai, die Führung über „seine“ Brigade an Oberst Johann Langeregger. Nach drei Jahren verlässt er Bad Reichenhall und zieht nach Bonn. Dort wird er im Verteidigungsministerium dem Obersten Dienstherren der Bundeswehr unterstellt sein.

Für Pfeffers Nachfolger ist Bad Reichenhall kein unbekanntes Pflaster. Zwischen 1995 und 1999 war er bereits in der Kurstadt und in Bischofswiesen stationiert. Die Aufgabe, die ihn in Bad Reichenhall erwartet, erfüllt ihn mit Stolz. „Sie sehen einen strahlenden Mann vor sich“, sagte er gegenüber Rosenheim24.

Beide - Brigadegeneral und Oberst - stellten sich den Fragen von Rosenheim24:

Video

Mehr zum Thema unter:

Soldaten ohne Verluste zurückgekehrt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser