Unfallopfer Anton B.:

Er hat das Leben so geliebt

+
Anton B. hätte heute seinen 25. Geburtstag gefeiert.

Heute wäre er 25 Jahre alt geworden. Und Anton B. hätte seinen Geburtstag sicher gefeiert. Denn der junge Industriemechaniker aus Oberneukirchen, der am Maifeiertag bei einem Autounfall nahe Mettenheim starb, liebte das Leben.

„Er war immer unterwegs und unternehmungslustig. Vom Formel 1-Rennen bis zu Rock im Park – er war überall dabei “, erzählt seine Schwester Katrin im Interview mit rosenheim24.de.

Der schreckliche Unfall trifft die Familie gleich zweifach. Der Fahrer, der offenbar angetrunken mit Anton auf dem Beifahrersitz gegen eine Betonwand raste, ist ein weit entfernter Cousin. Anton und er waren gute Freunde. „Das macht das Ganze zu einem Familiendrama“, sagt die Schwester des Verstorbenen.

Katrin B. kann es immer noch kaum begreifen, dass ihr Bruder nun nicht mehr bei ihnen ist. „Er hat immer an irgendetwas gebastelt oder irgendetwas zusammengebaut. Das hat ihm viel Spaß gemacht“, berichtet die 23-Jährige. Der lebenslustige Hobby-Bastler hatte auch einen großen Bekanntenkreis, war überall als Spaßvogel bekannt. In der „Stierbox“, dem Jugendtreff von Oberneukirchen, oder auf der Ebinger Alm war Anton oft zu Gast. Früher, so Katrin B., habe er auch noch Fußball gespielt und sei Mitglied im Trachtenverein gewesen. Aktuell war er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Oberneukirchen.

„Und er war ein Charmeur, einer der gern und viel flirtete. Ein so lebensfroher Mensch wie er war einfach gern gesehen und beliebt.“ Noch in diesem Monat hätte der Industriemechaniker sein zehntes Jubiläum bei SGF in Waldkraiburg gefeiert.

Dazu wird es nun nicht mehr kommen. Am morgigen 4. Mai, dem Geburtstag von Anton, werden seine Familie und seine Freunde besonders intensiv in Gedanken bei ihm sein. Sie werden so an ihn denken, wie sie ihn in Erinnerung behalten wollen: als einen lustigen, fröhlichen und unternehmungslustigen Bruder, Sohn und Freund, der viel zu früh aus seinem Leben gerissen wurde.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser