In vier Klassen die Sieger ermittelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
In vier Klassen konnten sich die Läufer beim Wifo-Lauftag messen.

Freilassing - Am Samstag, 16. Mai, hat in Freilassing der Wifo-Lauftag stattgefunden.

In vier verschiedenen Klassen wurden Sieger ermittelt. Zuerst gingen die Kinder über 1,2 Kilometer an den Start. Dabei sicherte sich bei den Jungen Lukas Aicher vom SC Ainring den Sieg. Bei den Mädchen war Jasmine Machatschek die schnellste. Sie startete für die Firma Robel.

Dann waren die Personen des öffentlichen Lebens an der Reihe. Sie liefen für den guten Zweck 1,6 Kilometer. Pro Kilometer und Läufer wurden zwei Euro an die Aktion Kaminkehrer gespendet.

Der Firmenlauf ging über 4,8 Kilometer. Dabei gingen Drei-Mann-(Frau)-Teams an den Start und die Zeiten wurden zusammengezählt. Jede Firma konnte soviel Teams anmelden, wie sie wollte.

Der Hauptlauf ging schließlich über eine Strecke von 9,4 Kilometer. Der Sieg ging an Stefan Holzner vom TSV Bad Reichenhall. Bei den Frauen gewann Katrin Thaumiller vom WSV Königssee.

Natürlich gab es für die zahlreichen Besucher ein buntes Rahmenprogramm und abends eine große Feier im Bierzelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser