Berchtesgadener Land ist sicher

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Polizeipräsident zog Bilanz über 2008 und diskutierte mit Vertretern des Landratsamtes Berchtesgadener Land über neue Maßnahmen.

Bad Reichenhall - Vertreter des Landratsamtes und des neuen Polizeipräsidiums Oberbayern Süd haben sich gestern nachmittag in Bad Reichenhall zu einem Sicherheitsgespräch getroffen.

Dabei berichtete Polizeipräsident Franz Mayer über die Sicherheitslage im Allgemeinen und das Jahr 2008 aus Sicht der Polizei.

Außerdem sprach Mayer darüber, wie die neue Polizeistruktur in der Region angelaufen ist: seiner Meinung nach hätten sich die neue Einsatzzentrale Rosenheim oder der Kriminaltechnische Dauerdienst in Traunstein bereits bestens bewährt.

Der Polizeipräsident ging aber auch auf die aktuelle Entwicklung bei den Unfallzahlen und bei der Kriminalität im Berchtesgadener Land ein. Im vergangenen Jahr ereigneten sich im Berchtesgadener Land etwa 7.000 Straftaten. Die Aufklärungsquote liegt bei knapp 72 Prozent. Landrat Georg Grabner bilanzierte somit: das Berchtesgadener Land sei ein „sicherer Landkreis“.

Gesprochen wurde auch über das Thema Jugendgewalt: um in diesem Bereich auch präventiv tätig werden zu können, soll es demnächst eine weitere Gesprächsrunde zwischen den Bürgermeistern des Landkreises Berchtesgadener Land und der Polizei geben.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser