Boot kenterte 

Segeln trotz Sturmwarnung: Rettungseinsatz in Waging

Waging - Am Donnerstag wurde der Integrierten Leitstelle Traunstein das Kentern eines Bootes auf dem Waginger See, Höhe Strandkurhaus, gemeldet.

Auf die Mitteilung hin wurden die Feuerwehr Waging und die Wasserwachten Waging, Taching und Tengling alarmiert. Zur möglichenRettung wurde auch ein Hubschrauber entsandt. 

Der Segler, der trotz Sturmwarnung auf dem See unterwegs war, kenterte mit seiner Einhand-Jolle aufgrund technischer Probleme und Sturmböen. Er konnte sich jedoch selbst an Land retten und wurde leicht unterkühlt in das Krankenhaus Fridolfing gebracht. 

Die Rettungskräfte bargen schließlich noch das Boot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser