Brutaler Überfall auf 40-Jährigen

+
Beamte der Kriminalpolizei am Tatort.

Reischach - Ein 40-Jähriger hat schwerste Kopfverletzungen erlitten, nachdem ihn mehrere Männer überfallen hatten. Die Kripo Mühldorf bittet um Mithilfe.

Ein 40-jähriger Geschäftsmann wurde Dienstagabend beim Betreten seines Einfamilienhauses von mehreren Männern überfallen und brutal niedergeschlagen. Das Opfer erlitt schwerste Kopfverletzungen.

Die Polizei löste umgehend eine Großfahndung nach den flüchtigen Tätern aus. Bislang verliefen die umfangreichen Fahndungsmaßnahmen mit Polizeihubschrauber-/ und Diensthundeführerunterstützung ohne Erfolg. Die Kripo in Mühldorf hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Spaziergänger hörte kurz vor 19.00 Uhr die Hilferufe des 40-Jährigen und alarmierte über Notruf die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Polizei und Rettungskräfte wurden an den Einsatzort beordert. Dort trafen Polizeibeamte den schwerverletzten Hausinhaber, der vor den Tätern ins Nachbaranwesen geflüchtet war.

Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass das Opfer beim Nachhausekommen von drei maskierten Männern überrascht und beim Betreten des Anwesens brutal niedergeschlagen wurde. Der Mann setzte sich zur Wehr und schrie um Hilfe, worauf die Täter flüchteten.

Überfall in Reischach

Von ihnen fehlt trotz Großfahndung der Polizei bislang noch jede Spur. Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Traunstein führten am Abend die ersten Maßnahmen am Tatort durch. Noch in der Nacht wurden die Ermittlungen von Beamten des Fachkommissariats der Kripo Mühldorf übernommen.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Aufgrund der vorliegenden Fakten wird derzeit von einem versuchten Raubdelikt ausgegangen.

Die Kripo bittet die Bevölkerung um Mithilfe

 Zeugen hatten in Tatortnähe einen weißen Lieferwagen beobachtet, bei dem das rechte Fahrlicht ausgefallen war.

  • Wer hat am Dienstag, 15.12.2009 in den Abendstunden ein derartiges Fahrzeug in Reischach und Umgebung bemerkt, bzw. Wahrnehmungen gemacht, die in Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnten?
  • Wem ist ein sonstiges ortsfremdes Fahrzeug im Bereich von Reischach aufgefallen? Hinweise bitte an die Kripo Mühldorf, Telefon 08631 / 36730 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser