Regen: Landrat Adam tritt seinen Job an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Michael Adam in seinem neuen Büro

Regen - Der neue Regener Landrat Michael Adam (SPD) hat am Donnerstag sein Büro im Landratsamt bezogen. An seinem ersten Arbeitstag sei er zwar aufgeregt, aber es überwiege die Euphorie, sagte der 26-Jährige.

Lesen Sie auch:

Landrat in Regen: Ein kleines bisschen Zeitenwende

“In ein paar Wochen weiß ich, wie der Hase läuft.“ Er sitze im selben Amtszimmer wie sein Vorgänger Heinz Wölfl (CSU). Das Büro habe er aber umgeräumt, um nicht das Gefühl zu haben, beim alten Landrat zu Besuch zu sein. Adam hatte sich am Sonntag bei einer Stichwahl mit rund 57 Prozent gegen CSU-Bewerber Helmut Plenk durchgesetzt. Nach Einschätzung des Deutschen Landkreistages ist er der bundesweit jüngste Landrat.

Der Tag seines Dienstantritts sei gespickt mit Terminen, sagte Adam. Es stünden Presseanfragen an, eine Mitarbeiterversammlung im Landratsamt, Gespräche mit dem Geschäftsleiter und seinen Stellvertretern sowie zwei Abendveranstaltungen. 15-Stunden-Tage sei er von seinem Bürgermeisteramt aber gewohnt, erzählte er. “Das ist in der Kommunalpolitik normal.“ In den kommenden Wochen müsse er viel Tagespolitisches aufarbeiten, das nach Wölfls Tod liegengeblieben sei. Adam war seit 2008 Bürgermeister im Urlaubsort Bodenmais im Bayerischen Wald. Dort stünden nun in drei Monaten Neuwahlen an, sagte der neue Landrat. Als Termin sei der 26. Februar angedacht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser