Hier gibt es fürs erste keinen Sprit mehr:

Darum kommt es auf der A8 zu Behinderungen

Samerberg - Der Autobahnrastplatz Samerberg-Süd bekommt ein neues Rasthaus, weshalb es zu einer vorrübergehenden Sperrung kommt. Das ist aber nicht der einzige Grund für Behinderungen:

Vom Montag, 15. September bis Mitte Oktober wird der Parkplatz der Tank- und Rastanlage Samerberg-Süd gesperrt. In dieser Zeit wird das alte Rasthaus abgebrochen und anschließend neu gebaut. Ab Mitte Oktober steht der Parkplatz wieder zur Verfügung. Für die Reisenden werden vorübergehend ein Toiletten- und ein Verkaufscontainer aufgestellt. Der Neubau der Rastanlage soll bis April 2015 abgeschlossen sein. Der Parkplatz wurde in den letzten Monaten erweitert. Die Anzahl der Lkw-Stellplätze wurde von 12 auf 60 und die Anzahl der Auto-Stellplätze von 24 auf 99 erhöht.

In der Zeit vom 15. September bis zum 18. Oktober finden darüber hinaus im Bereich von Samerberg auf der Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg umfangreiche Schadstellensanierungen in der Nacht statt. Es steht während der Arbeiten nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Arbeiten wurden in die Zeit nach den Sommerferien und in die verkehrsärmeren Nachstunden gelegt, um die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten. Für Rückfragen steht Ihnen der Pressesprecher der Autobahndirektion Südbayern, Herr Josef Seebacher unter der Telefonnummer 089/54552-308 gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung Autobahndirektion Südbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser