Bei Ebersberg

Polizei zieht getuntes Auto von Wasserburger aus dem Verkehr

Ebersberg/Wasserburg - Die Autofahrt eines Mannes aus Wasserburg endete am Samstagabend bei Ebersberg.

Am Samstag, gegen 23.30 Uhr hielten Beamte der Ebersberger Polizeiinspektion einen Fahrzeuglenker aus Wasserburg mit einem baulich auffällig veränderten und "getunten" VW Golf im Rahmen einer Kontrolle an. 

Dabei wurden ein nicht zugelassener "offener Sportluftfilter" im Motorraum sowie mehrere lockere Karosserieteile, "Spoiler" und nicht zum Verkehr zugelassene Scheinwerferbirnen festgestellt. Die Weiterfahrt wurde vor Ort erst wieder nach Herstellung des verkehrssicheren Zustandes gestattet. Den Fahrzeugführer erwartet ein Bußgeldverfahren mit einer Geldbuße in Höhe von 90 Euro und einem Punkt in Flensburg.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser