Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei München

Arbeiter fällt drei Meter in die Tiefe - 21-Jähriger erliegt Verletzungen

München - Ein tragischer Unfall hat sich am Montag in München ereignet. Ein Arbeiter stürzte aus drei Metern in die Tiefe.

Am Montag, 29.01.2019, gegen 16 Uhr, befand sich ein 21-jähriger Arbeiter aus Rumänien auf einer Leiter in ca. drei Meter Höhe auf einem Messegelände in Riem. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte er zu Boden und verletzte sich dabei schwer. 

Zeugen alarmierten den Rettungsdienst, der ihn zur weiteren Behandlung in ein Münchner Krankenhaus brachte. Eine Stunde später erlag der Mann dort seinen Verletzungen. 

Beamte der Kriminalpolizei München haben die Ermittlungen zur Aufklärung des Arbeitsunfalls aufgenommen, insbesondere ob die Unfallverhütungsvorschriften eingehalten wurden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare