Frau nach Wohnhausbrand vermisst

Neusäß/Augsburg  - Nach dem Brand eines Wohnhauses in Neusäß (Landkreis Augsburg) vermisst die Polizei die 76 Jahre alte Bewohnerin

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Nord mitteilte, war das Feuer am Montagmorgen im Anbau des Gebäudes ausgebrochen und auf das Haupthaus übergegangen. Nachbarn hörten Hilferufe der alleinstehenden Frau, die jedoch nach und nach verstummten. Das Haus brannte aus und musste mit Baggern eingerissen werden.

Bis zum Abend konnten die Einsatzkräfte nicht mit Sicherheit klären, ob die Frau bei dem Feuer ums Leben kam. Auch die Brandursache war den Angaben zufolge zunächst unklar. Der Sachschaden wird auf rund 200 000 Euro geschätzt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser