Der Vater ist 56 Jahre alt

Zehn Kilo Marihuana gefunden: Was hatte diese Familie vor?

+
Familie hatte 10 Kilo Marihuana daheim: Polizei schlägt sofort zu.

In Passau hatte eine Familie zehn Kilo Marihuana und anderes Rauschgift in der Wohnung. Die Polizei schlug sofort zu. Nun sitzen zwei Familienmitglieder in Haft.

Passau - Ein Rauschgifthund hat die Beamten unterstützt: In einem Einfamilienhaus in Passau hat die Polizei rund zehn Kilogramm Marihuana sichergestellt. Die Bewohner - ein 58-Jähriger und sein 19 Jahre alter Sohn - wurden festgenommen, wie das Polizeipräsidium in Straubing am Donnerstag mitteilte. Gegen beide Männer wurde Haftbefehl erlassen. Außerdem beschlagnahmten die Beamten einen niedrigen vierstelligen Bargeld-Betrag, weil das Geld vermutlich aus Drogengeschäften stammte.

Familie hat zehn Kilo Marihuana zu hause - Wollten Sie Dealen?

In München hat die Polizei ein mutmaßliches Drogendealer-Pärchen auffliegen lassen. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung wurde gut ein Kilogramm Rauschgift - Marihuana und Kokain - sichergestellt. Die Beamten beschlagnahmten auch eine Schusswaffen-Imitation und ein Messer. Der 54-Jährige und seine zwei Jahre jüngere Freundin wurden festgenommen, gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

Lesen Sie auch

Drogendelikt: Polizisten gewinnen Sprintduell gegen Geretsrieder

Der eine Fußballer, seine Kollegin Halbmarathonläuferin: Gegen zwei sportlich ambitionierte Wolfratshauser Polizisten hatte ein junger Geretsrieder keine Chance.

Betrunkene (16) schlägt um sich und verletzt Polizistin

Eine Personenkontrolle in Herrsching ist am Freitagabend aus dem Ruder gelaufen. Eine Polizistin wurde verletzt.

Frau randaliert in ICE - wirft Gläser nach dem Barkeeper und greift Zugbegleiter an

Eine Frau (34) hat sich im ICE auf dem Weg von München nach Erfurt ziemlich daneben benommen. Die 34-jährige Deutsche hat im Bordrestaurant heftig randaliert.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser