Olympisches Fieber geht weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reit im Winkl - Vor zwei Wochen haben die "gesunden" Sportler in Vancouver noch um Medaillen gekämpft. Jetzt sind die geistig Behinderten dran.

"Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!" Unter diesem Motto stehen die zweiten Bayerischen Special Olympics Winterspiele in Reit im Winkl. Kultus-Staatssekretär Marcel Huber hat sie am Mittwochabend eröffnet.

300 Athleten aus Bayern, Deutschland, Österreich und Rumänien kämpfen in den kommenden Tagen um den Titel im Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Schneeschuh-Laufen und Unihockey. Sie alle sind geistig behindert, aber mit vollem Eifer dabei und "ganz sicher ungedoppt".

Letzteres äußerte die Landtagsabgeordnete Christa Stewens im Bgland24-Interview. Sie sitzt im Vorstand der Special Olympics Bayern und empfindet es als sehr wichtig, dass den behinderten Sportler die Möglichkeit gegeben wird, an Wettkämpfen teilzunehmen. Und das macht die weltweite Organisation für Menschen mit geistiger Behinderung möglich.

Special Olympics-Eröffnung in Reit im Winkl

Seit 2004 gibt es Special Olympics Bayern. Der Landesverband gilt als "Flaggschiff" von Special Olympics Deutschland. Zum zweiten Mal richtet er die Winterspiele aus. "Die Athleten freuen sich darauf. Sie haben geübt, können sich mit anderen messen und sie kommen mal aus der Werkstatt raus", verrät die Vorsitzende Ina Stein.

Diese Freude ist auch in Reit im Winkl zu spüren. "Die Gemeinde freut sich, die Special Olympics zu veranstalten. Es passt zu Reit im Winkl", erzählt Bürgermeister Josef Heigenhauser. Deshalb ist auch die ganze Gemeinde integriert. Beim Einmarsch und der Eröffnungsfeier säumten die Bürger die Straßen und empfingen die Sportler. "Das find ich toll", freute sich eine Teilnehmerin.

red-bgl24/cz

Hier geht's zum Vorbericht.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser