Rosenheimer verursacht "Scherbenmeer"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Oberschleißheim - Scherbenmeer, stundenlange Staus, hoher Schaden und ein Schwerverletzter: Das ist das Resultat eines Unfalls auf der A99, an dem auch ein Rosenheimer beteiligt war:

Am Dienstag kurz vor 16.00 Uhr ereignete sich auf der A99 Richtung Stuttgart ein Auffahrunfall mit zwei Getränke-Lkw und einem Auto. Auf Grund dichten Verkehrs staute es sich. Deshalb musste ein 50-jähriger Mann aus Kaufbeuren seinen Mercedes Vito bis zum Stillstand abbremsen. Dahinter kam ein 48-jähriger Garchinger mit seinem Lastzug zum Stehen. Der Lastzug hatte Bierkästen mit leeren Flaschen geladen. Ein nachfolgender 47-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim bemerkte dies offensichtlich zu spät und fuhr mit seinem Lkw auf den Anhänger des Garchingers. 

Unfall mit Bierlaster auf A99

Durch den Aufprall wurde die Ladung vom Hänger geschleudert. Die leeren Bierflaschen verteilten sich über die ganze Fahrbahn. Die Autobahnmeisterei und die Feuerwehren aus Ober- und Unterschleißheim und Badersfeld waren bis 21.40 Uhr mit der Fahrbahnreinigung beschäftigt, bevor die A99 wieder frei befahrbar war. Der 47-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden beträgt knapp 200.000 Euro.

redro24/mw/Verkehrspolizei Freising

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser