Lotto-Jackpot in Oberbayern geknackt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Landkreis - Die Hälfte des Jackpots aus der letzten Samstagsziehung im Lotto geht nach Oberbayern. Wenn sich der Gewinner meldet, erhält er über 11 Millionen Euro.

Wie LOTTO Bayern am Montag mitteilte, teilen sich zwei Gewinner den Jackpot der letzten Samstagsziehung. Einer der Gewinner stammt aus dem Raum Oberbayern, der zweite hat seinen Tipp in Nordrhein-Westfalen abgegeben. Aus welchem Landkreis der bayerische Gewinner stammt, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Er hat sich noch nicht gemeldet, um seinen Gewinn zu beanspruchen.

Die Gewinnzahlen zum Glück lauteten am Samstag: 3, 12, 26, 30, 38 und 47. Die richtige Superzahl war die 3. Der Gewinner hat 13 Wochen Zeit, um sich zu melden.

Es ist innerhalb kurzer Zeit bereits der zweite große Lotto-Gewinn in Oberbayern. Ein Lotto-Spieler aus dem Chiemgau hatte bei der GlücksSpirale am 20. April 2,1 Millionen Euro gewonnen, sich aber nicht gemeldet, um seinen Gewinn einzulösen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser