Auf der Strecke Holzkirchen - Rosenheim

Sturm "Bianca" führt zu Beeinträchtigungen bei BOB und BRB

Oberbayern - Das in der Nacht auf Freitag, 28. Februar erwartete Sturmtief „Bianca“ wird zu Einschränkungen auf den Zugstrecken von Meridian, BOB und BRB führen. Meridianzüge auf der Strecke Holzkirchen – Rosenheim werden zwischen 21:30 Uhr und Betriebsende ausgesetzt. Erste Zugfahrten in allen Netzen von Meridian, BOB und BRB am 28. Februar starten als Erkundungsfahrten.

Update, 27. Februar, 16.58 Uhr: Sturm "Bianca" führt zu Beeinträchtigungen bei BOB und BRB


Die Pressemitteilung im Wortlaut 

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH und Bayerische Regiobahn GmbH bereiten sich auf das nächste Sturmtief mit dem Namen „Bianca“ vor. Meteorologen haben ihre Voraussagen korrigiert und erwarten nun zwischen 22:00 Uhr und 4:00 Uhr Stürme mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h, auch in exponierten Lagen.


Wie berichtet werden die Bayerische Oberlandbahn GmbH und Bayerische Regiobahn GmbH sicherheitshalber den Zugverkehr im Mangfalltal (Strecke Holzkirchen – Rosenheim) am Donnerstag, 27. Februar ab 21:30 Uhr bis Betriebsende aussetzen. Hierbei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, um im Vorhinein auszuschließen, dass Fahrzeuge bedingt durch Störungen an der Infrastruktur liegen bleiben und evakuiert werden müssten. Stattdessen werden Busse im Pendelverkehr und mit Halt an allen Stationen unterwegs eingesetzt. Obwohl auf allen weiteren Strecken derzeit keine Einschränkungen absehbar sind, kann der Fall eintreten, dass Züge ab 22:00 Uhr mit stark verminderter Geschwindigkeit unterwegs und damit verspätet sind. Zusätzlich werden auf den Strecken von Meridian, BOB und BRB Notbusse vorgehalten, die im Falle einer nächtlichen Streckensperrung durch witterungsbedingte Schäden (Bäume im Gleisbereich, defekte Oberleitung etc.) kurzfristig eingesetzt werden können.

Da die Windgeschwindigkeiten nach oben korrigiert und damit das Risiko für witterungsbedingte Schäden an der Eisenbahninfrastruktur wahrscheinlicher ist, werden die ersten Zugfahrten am Freitag auf allen Strecken von Meridian, BOB und BRB als Erkundungsfahrten durchgeführt. Hierbei handelt es sich um Fahrten mit reduzierter Geschwindigkeit und es ist lediglich Betriebspersonal an Bord. Die ersten regulären Zugfahrten fallen somit aus und werden durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt. Eine Verzögerung bei den Erkundungsfahrten ist abhängig von Art und Umfang der eventuell zu leistenden Aufräumarbeiten; demnach könnten die ersten regulären Fahrten ebenso verzögert starten.

Fahrgäste werden gebeten, sich vor ihrer Fahrt zu informieren, ob diese stattfindet. Alle aktuellen Informationen zu Einschränkungen und Ersatzverkehren erhalten Fahrgäste auf der Webseite www.meridian-bob-brb.de, in der App „Meridian BOB BRB – Info & Tickets“ sowie auch unter www.bahn.de und im DB Navigator.

Pressemitteilung Bayerische Oberlandbahn

Erstmeldung, 26. Februar, 17.09 Uhr: Wegen Sturm "Bianca": BOB stellt Zugverkehr am Freitag ein

Pressemeldung im Wortlaut

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH und Bayerische Regiobahn GmbH bereiten sich derzeit auf das nächste Sturmtief mit dem Namen „Bianca“ vor. Meteorologen erwarten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (27. auf 28. Februar) Stürme mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h, in exponierten und 110 km/h in Höhenlagen sowie Schneefälle.

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH und Bayerische Regiobahn GmbH werden sicherheitshalber den Zugverkehr im Mangfalltal (Strecke Holzkirchen – Rosenheim) am Donnerstag, 27. Februar ab 21.30 Uhr bis Betriebsende aussetzen. Stattdessen werden Busse im Pendelverkehr und mit Halt an allen Stationen unterwegs eingesetzt. 

Auf allen weiteren Strecken sind keine Einschränkungen absehbar, jedoch kann der Fall eintreten, dass Züge ab 22 Uhr mit stark verminderter Geschwindigkeit unterwegs und damit verspätet sind. Zusätzlich werden auf den Strecken von Meridian, BOB und BRB Notbusse vorgehalten, die im Falle einer Streckensperrung durch witterungsbedingte Schäden (Bäume im Gleisbereich, defekte Oberleitung, Schneeverwehungen etc.) kurzfristig eingesetzt werden können.

Fahrgäste werden gebeten, sich vor ihrer Fahrt zu informieren, ob diese stattfindet. Alle aktuellen Informationen zu Einschränkungen und Ersatzverkehren erhalten Fahrgäste auf der Webseite www.meridian-bob-brb.de, in der App „Meridian BOB BRB – Info & Tickets“ sowie auch unter www.bahn.de und im DB Navigator.

Pressemeldung BOB

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare