Neue App macht Taxifahren günstiger

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Rosenheim - Um sich gegen die aufkommende Konkurrenz aus dem Internet zu wehren, setzt ein Rosenheimer Taxiunternehmen auf eine neue App. Damit können Kunden Fahrtkosten sparen.

Was tun, wenn man ein Taxi braucht, aber nicht den hohen Preis für die Fahrt bezahlen will: Man tut sich einfach mit anderen Leuten zusammen und spart so Geld. Eine neue App macht dies möglich. Ihr Name: Taxi Collect. Mit diesem Konzept will sich das professionelle Taxigewerbe in der Region gegen aufkommende Konkurrenz aus dem Internet wehren - wie zum Beispiel "My Taxi" oder "Uber".

Die Kunden können sich bei "Taxi Collect" untereinander vernetzen und sich verabreden, um Taxifahrten und die Kosten zu teilen. Bei einer Einigung wird der Fahrdienst direkt über die für Nutzer kostenlose App bestellt. Die Taxizentrale "Edelweis" bietet als erstes Unternehmen in Stadt und Landkreis Rosenheim diesen Service an.

"Taxi Collect" sei "die beste Antwort der Branche auf private, rechtlich umstrittene Mitfahrgelegenheiten wie zum Beispiel Uber-App", betonte Entwickler und Taxiunternehmer Andreas Kapeller bei der Präsentation: "Die ordentliche Vermittlung über eine Zentrale, die die Fahrten an echte Taxiunternehmen mit geschulten Fahrern weitergibt, war mir wichtig. Die Schnittstellen des Systems sind offen."

Das bedeutet: Jede Taxizentrale kann mitmachen - vorausgesetzt, sie ist bereit, zwischen 99 und 200 Euro dafür zu bezahlen. Der Preis variiert je nach Betriebsgröße.

In Zukunft sollen Taxiunternehmen aus ganz Europa die Plattform nutzen.

hy

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser