Bundesweit gesuchter Täter gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Anstatt seine Haft abzusitzen, setzte er sie lieber selbst zur Bewährung aus. Nun ging der 47-Jährige den Fahndern ins Netz und verlängerte die Liste seiner Straftaten!

Keinen Bezug zu Recht und Gesetz hatte ein 47-jähriger Rumäne, der Dienstagnacht um 21 Uhr auf der Inntalautobahn bei Oberaudorf von bayerischen Schleierfahndern der Fahndung Rosenheim kontrolliert wurde. Wie die INPOL-Abfrage ergab, wurde der Rumäne mit nationalem Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Bayreuth gesucht. Aufgrund zahlreicher Diebstähle war er dort zu sechs Monaten Haft verurteilt worden, sah aber keinen Grund, diese auch abzusitzen.

Nun ging er in das Netz der Schleierfahnder und rückt zwangsweise in die nächste Justizvollzugsanstalt ein. Gleichzeitig erhöhte er sein Strafkonto in Bayern. Er war bei der Polizeikontrolle mit einem französischen Auto unterwegs und legte den Fahndungsexperten einen totalgefälschten englischen Führerschein vor. Nun erwartet ihn ein verlängerter Gefängnisaufenthalt wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser