Vier Reihenhäuser wurden zum Raub der Flammen

+
  • schließen

Bachmehring - Vier Reihenhäuser brannten komplett aus, drei weitere wurden stark beschädigt. Einstweilen liegen Brandursache und die Höhe des Schadens weiterhin im Dunkeln.

Die Polizei konnte bislang noch nicht mitteilen, wie hoch die Schadenssumme ist, die bei einem Brand in einem Reihenhausblock in Bachmehring am Dienstag entstand. Erst gegen 16 Uhr am Mittwoch zogen die letzten Rettungskräfte vom Brandort ab. Zu diesem Zeitpunkt waren trotzdem noch nicht alle Räume der betroffenen Häuser begehbar - zur Brandursache konnte also auch noch nicht ermittelt werden.

Fest steht bislang, dass vier der Reihenhäuser komplett ausgebrannt sind, drei weitere sind stark beschädigt. Der Schaden dürfte laut ersten vorsichtigen Schätzungen der Polizei die Millionenmarke nicht unterschreiten, wie die OVB Heimatzeitungen in ihrer heutigen Ausgabe berichten. Dass sich die Flammen so schnell ausbreiten konnten, ist wohl der starken Vermüllung des Reihenhauses, in dem das Feuer ausbrach, zuzuschreiben.

Über 200 Mann von 15 Wehren aus drei Landkreisen (Rosenheim, Traunstein und Mühldorf) waren zwölf Stunden lang am Waldweg im Einsatz. Lange hätte man noch nicht einmal gewusst, ob sich noch Personen in den Häusern befänden - diese Befürchtung bestätigte sich glücklicherweise nicht.

Die Gemeinde Eiselfing hat mittlerweile ein Spendenkonto eingerichtet, um den betroffenen Menschen zu helfen.

Feuer im Reihenhaus

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser