Pssst! Diese Sätze sollten (Groß-)Mütter vermeiden

+
(Groß-) Mütter meinen es immer gut. Das wissen alle Kinder. Darum lassen die Sprösslinge sie oft auch "einfach reden"
  • schließen

Landkreis - Lob und Dank den Müttern. An Muttertag ist man nett zu seiner Mama, egal wie alt das Kind ist. Im Gegenzug erwarten Kinder, dass sich Mütter mit gut gemeinten Aussagen zurückhalten.

Die Situationen, in die Kinder ihre Mütter bringen, sind oftmals filmreif. Da geht der kleine Sohnemann zu einem älteren Herren mit "Bierbauch" und fragt ihn, ob er schwanger sei. Da heißt es von der fünf-jährigen Tochter, der Opa sei ein Richter, weil er immer alles repariert (also richtet). Kinder brüllen im Einkaufsmarkt wie am Spieß, um auch wirklich die Schokolade zu bekommen. Am Muttertag allerdings ist alles anders: Da zeigen sich die Sprösslinge, egal welchen Alters besonders herzig und lieb.

EINE BITTE HABEN VIELE KINDER AN IHRE MÜTTER ALLERDINGS:

Bitte reduziert die lieb gemeinten, aber für Kinder oft unangenehmen Aussagen, die zwar von Muttis Herzen kommen, aber insbesondere den älteren Kindern eine gewisse Röte ins Gesicht "zaubern". Hier ein Auszug dieser "NICHT GUT" - Sätze:

  • "Zieh Dir doch was wärmeres an" (der Sohn ist 37)
  • "Bekommst Du auch genug zu Essen?" (Die Schwiegertochter steht freilich daneben und versorgt ihren Göttergatten schon seit mehr als zehn Jahren, er hat noch kein Gramm abgenommen)
  • "Wie siehst Du heute wieder aus, also es gibt Haarfarben und Frisuren, die schmeicheln dir wirklich besser" (Frisch gestylt vom Friseur), Mama streicht die wilden Haare wieder glatt 
  • "Kommst Du auch genug an die frische Luft?" (Die Tochter ist Landschaftsgärtnerin und arbeitet oft draußen in der Natur)
  • "Hättest Du nicht einen anständigen Job lernen können!?!" (Der Sohn ist Mediengestalter in einer großen Firma, diesen Beruf hat es "früher" noch nicht geben können und müssen)
  • "Also ich habe Deinen Mann eindeutig anders erzogen als Du meine Enkel erziehst. Mir ist es gut gelungen".
  • "Geh doch früher zu Bett, Nachtruhe ab 21 Uhr - und schon wärst Du ausgeruht". (Die Tochter ist Krankenschwester im Schichtdienst, ihre Schlafzeiten wechseln)

HABEN SIE AUCH NOCH SO MANCHEN SATZ IHRER MAMA PARAT, DER NIEMALS BÖSE SEIN SOLL, ABER EINEM DURCHAUS AUF DIE PALME BRINGEN KANN ALS KIND!???

Danke liebe Mütter, für viele "besondere" Momente und manchen Ratschlag! Wir lieben Euch sehr.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser