Mutter fährt in Fluss, Sohn schwer verletzt

Duggendorf/Regensburg - In der Oberpfalz ist am Dienstag eine 40-Jährige mit ihrem Auto in einem Fluss gelandet; der Sohn der Frau wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt.

Wie die Regensburger Polizei berichtete, kam die Autofahrerin auf einer Staatsstraße nahe Duggendorf mit ihrem Wagen aus unbekanntem Grund von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr über eine Wiese und landete schließlich in der Naab. Während sich die Mutter selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, musste ihr siebenjähriger Bub von den Rettungskräften aus dem Auto geholt werden. Das Kind wurde mit einem Hubschrauber in einer Regensburger Klinik gebracht, die 40-Jährige kam mit einem Schock in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser