Ehemalige Chefin erstattet Anzeige

Dirndl-Diebin überführt sich selbst mit Facebook-Post von der Wiesn

Österreich - Nachdem eine 26-jährige Deutsche ein teures Dirndl bei ihrem Arbeitgeber gestohlen hatte, postete sie ein Bild auf Facebook, das sie in dem gestohlenen Kleid bei einem Wiesn-Besuch zeigt.

In der Zeit zwischen 31. März und 12.April stahl eine 26-jährige deutsche Staatsangehörige an ihrem Arbeitsplatz in einem Hotel in Obergurgel, ein Dirndl (ein Einzelstück) eines namhaften Designers. 

Der Diebstahl wurde zwar bemerkt, doch fehlten die Täterhinweise. Am 17. September postete die Tatverdächtige von der „Wiesn“ am Münchner Oktoberfest ein Foto von sich und dem gestohlenen Dirndl im Internet. 

Dieses Posting wurde von der ehemaligen Arbeitgeberin gesehen, Sie versuchte mit der damaligen Angestellten Kontakt aufzunehmen, was von der Tatverdächtigen jedoch ignoriert wurde. 

Daraufhin brachte die Geschädigte eine Anzeige bei der PI Sölden ein.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser