Spuckattacke auf Polizisten in München

"Ich habe TBC und hoffe, ich habe euch angesteckt!"

  • schließen

München - Am Samstag, 16. September, gegen 22 Uhr, wollten zwei Polizeibeamte die Personalien eines Münchners (26) feststellen, da dieser im Verdacht stand, eine Köperverletzung begangen zu haben. 

Während der Kontrolle in der Isarvorstadt versuchte der 26-Jährige einen Kollegen in den Unterleib zu treten, anschließend spuckte er zweimal in die Richtung der Beamten. Ein Kollege wurde dabei im Bereich der Augen getroffen

Sinngemäß äußerte sich der 26-Jährige: "Ich habe TBC und hoffe, ich habe euch angesteckt." Der angespuckte Kollege wurde unmittelbar nach dem Vorfall behandelt. Weitere Ermittlungen durch die Polizei sind notwendig.

Pressemeldung Polizei München/mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser