Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kriminalpolizei ermittelt

Zweifache sexuelle Belästigung an U-Bahnhof in München: Polizei nimmt Täter fest

München - Ein 23-jähriger Münchner belästigte am Samstagabend an einem U-Bahnhof gleich zwei Frauen sexuell. Die Polizei nahm den Täter fest.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Samstag, 28. November kam es gegen 19 Uhr am Bahnsteigs des U-Bahnhofes Sendlinger Tor zu einer sexuellen Belästigung.

Hierbei begrabschte ein 23-Jähriger, der in München wohnhaft ist, eine 31-Jährige aus München. Anschließend belästigte er eine weitere Frau, indem er sich sehr nah zu ihr setzte. Der 23-Jährige konnte noch vor Ort durch Polizeibeamte und der U-Bahnwache festgenommen werden.

Der 23-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen der Haftanstalt überstellt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Münchner Kriminalpolizei.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare