Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragödie in Töging am Inn

Ehestreit endet tödlich - Mann (56) ersticht seine Frau (37) mit Messer

In diesem Haus in Töging geschah das Unglück.
+
In diesem Haus in Töging geschah das Unglück.
  • Felix Graf
    VonFelix Graf
    schließen

Töging am Inn -  Ein Ehestreit endete in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 19. Januar, in Töging am Inn tödlich.

Der Streit brach wohl gegen 3 Uhr morgens in der gemeinsamen Wohnung der Eheleute in Töging am Inn aus. Im weiteren Verlauf des Streits stach der Ehemann (56 Jahre) auf seine 37-jährige Ehefrau mit einem Messer ein. Von den Anwohnern alarmierte Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen, sie verstarb noch in der Wohnung infolge der schweren Stichverletzungen.

Der am Tatort angetroffenen Ehemann wurde noch in der Wohnung festgenommen. Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die Ermittlungen mittlerweile übernommen. 

Der Täter wurde indes dem Ermittlungsrichter vorgeführt und sitzt im Moment in Untersuchungshaft in einem Gefängnis.

fgr/Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare