Am Montag in München

Mann (34) zieht plötzlich Messer und greift 32-Jährigen an - schwer verletzt

München - Ein 34-Jähriger zog während eines Streits plötzlich ein Messer und verletzte einen 32-jährige Mann schwer.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, den 15. Juli, gegen 17.30 Uhr gerieten ein 34-Jähriger aus Unterschleißheim und ein 32-Jähriger aus dem Landkreis Starnberg aus bislang unbekannten Gründen in einen verbalen Streit. Daraus erwuchs sich eine wechselseitige körperliche Auseinandersetzung, bei welcher der 34-Jährige ein Messer zog und dem 32-Jährigen mehrere Schnitt- und Stichverletzungen zufügte. 

Der 32-Jährige musste nach dem Vorfall in ein Krankenhaus gebracht werden und wurde notoperiert. Er befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Der 34-Jährige konnte noch am Tatort durch alarmierte Polizeibeamte festgenommen werden. Das vermeintliche Tatmesser konnte durch die Polizei sichergestellt werden. 

Die Ermittlungen in dieser Sache werden durch das Kommissariat 11 (Tötungsdelikte) geführt. Der 34-Jährige wird am heutigen Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT