Mord in Harlaching: Mutter ersticht Sohn (18)

München - Familientragödie in Harlaching: Ein 18-Jähriger wurde am Sonntagabend von seiner Mutter erstochen. Grund für die Tat sollen Familienstreitigkeiten gewesen sein.

Eine Mutter hat am Sonntagabend in München ihren Sohn erstochen. Vor den Augen von dessen schwangerer Freundin ging sie mit einem Messer auf den 18-Jährigen los. Das teilte die Polizei am Montag in München mit und bestätigte einen Bericht des Bayerischen Rundfunks. Nach BR-Informationen war es zwischen der 38-Jährigen und ihrem Sohn in der Vergangenheit schon häufig zu Auseinandersetzungen gekommen, die auch gewalttätig wurden.

Im Streit stieß die Frau ihrem Sohn das Messer in die Brust. Er wurde am Herzen getroffen und starb, bevor der Notarzt eintraf. Seine beiden jüngeren Schwestern hatten die Rettungskräfte alarmiert. Die Mutter wurde noch in der Wohnung im Stadtteil Harlaching - in der auch ihr Sohn wohnte - festgenommen und sollte nach Angaben der Polizei noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser