Motorradfahrer stirbt nach Sturz auf Autobahn

Erkheim/Kempten - Ein 27 Jahre alter Motorradfahrer ist im Landkreis Unterallgäu nach einem Sturz auf der Autobahn 96 bei Erkheim gestorben.

Der Mann hatte am Freitag bei einer Vollbremsung auf der A96 bei Erkheim die Kontrolle über sein Bike verloren und war in die Leitplanken gerast. Nach Angaben der Kemptener Polizei hatte der Vater des 27-Jährigen, der mit seiner Maschine vorausfuhr, den Unfall zunächst nicht bemerkt und war weitergefahren.

 Später kehrte der Vater an den Unglücksort zurück. Die Polizei geht von einem Fahrfehler des Verunglückten aus, sucht jedoch noch nach Augenzeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser