Andy Borg und der Fischer vom Chiemsee

+
Der Moderator im Gespräch mit Chiemseefischer Thomas Lex

Chiemsee - Zwei , die sich verstanden haben: Bei einem Dreh am Chiemsee lernte "Musikantenstadl"-Moderator Andy Borg Chiemseefischer Thomas Lex kennen.

Drei Tage lang stand jetzt Moderator Andy Borg für die beliebte Sendung "Musikantenstadl" im Chiemgau vor der Kamera. Als traumhafte Kulisse für die Best-Of-Spezialausgabe diente vor allem der Chiemsee mit seinen Inseln. Bei den Dreharbeiten lernte der Schlagerstar nicht nur Land, sondern auch Leute kennen. Das Bild zeigt den Moderator beispielsweise im Gespräch mit Chiemseefischer Thomas Lex. Ein Millionenpublikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird am 17. August zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr die Beiträg aus der Chiemsee-Alpenland-Region sehen können.

Der "Musikantenstadl" ist eine Unterhaltungssendung mit volkstümlicher Musik, Blasmusik, populärer Klassik, deutschen Schlagern und internationaler Unterhaltungsmusik. Die Koproduktion tourt im Rahmen der Eurovision durch Österreich, Deutschland, die Schweiz und Südtirol. Produzent ist der ORF in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und dem Schweizer Fernsehen.

Pressemitteilung Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser