Leiche aus See bei Augsburg geborgen

Augsburg - Grausiger Fund: Rettungskräfte haben aus einem See bei Augsburg die Leiche eines 40 Jahre alten Mannes geborgen.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag meldete sich eine Spaziergängerin am Samstagabend, nachdem sie Kleidungsstücke und das Fahrrad eines Mannes am Westufer des Ilsesees entdeckte, den sie dort regelmäßig gesehen hatte. Rettungskräfte der Feuerwehr, der Wasserwacht, der Polizei, des ADAC und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) suchten nach dem Vermissten. Taucher fanden die Leiche des Augsburgers nach einer Stunde in sechs Meter Tiefe. Die genaue Todesursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser