Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann verletzt Ehefrau und springt aus dem Fenster

Denkendorf/Ingolstadt - Bei einem Familiendrama in Denkendorf hat ein Mann seine Frau niedergeschlagen und sich danach selbst getötet.

Wie die Polizei in Ingolstadt mitteilte, fanden Nachbarn die Leiche des 69 Jahre alten Mannes am Samstagmorgen an der Treppe zum Kellereingang. Sie alarmierten die Einsatzkräfte, die die 67 Jahre alte Ehefrau mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in der Wohnung fanden. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler griff der Mann seine Frau am Abend zuvor mit einem unbekannten Gegenstand an und verletzte sie schwer. Die Polizei steht ganz am Anfang der Ermittlungen. “Wir wissen noch nicht, was das für ein Gegenstand war“, sagte ein Sprecher der Polizei. Nach dem Angriff auf seine Frau sprang der 69-Jährige aus dem Dachfenster des Einfamilienhauses im Landkreis Eichstätt. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Kommentare