Christbaum schlecht gesichert - drei Verletzte

Kempten - Wegen eines schlecht gesicherten Christbaums sind in Kempten drei Menschen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 46 Jahre alter Autofahrer am Vortag den Baum nur mit zwei Gummibändern auf seinem Dach befestigt. Auf der Heimfahrt zwischen Kempten und Leubas drohte der Baum herunterzufallen. Ein entgegenkommender 34 Jahre alter Autofahrer musste auf den Seitenstreifen ausweichen, kam ins Schleudern und prallte mit dem Auto einer 24-Jährigen zusammen. Sie wurde dabei leicht verletzt. Auch der 34-Jährige und dessen Beifahrerin verletzten sich leicht. Sachschaden: 25 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser