Geben Sie dem Messe-Kälbchen einen Namen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Fünf Tage ist es jetzt alt, das Kälbchen, das auf der Neuen Messe geboren wurde. Und immer noch hat es keinen Namen, aber unsere User haben viele Ideen!

Die Besucher der Neuen Messe Rosenheim durften  am Sonntag neuen Zuwachs in der Tierschau begrüßen. Das Kuh-Kälbchen der Murnau-Werdenfelsener-Kuh Gretl, erblickte dort um 13.50 Uhr das Licht der Welt.

Name gesucht

Mutter "Gretl" mit dem dem frisch geborenen Kälbchen. Jetzt wird für das Kuh-Mädchen ein Name gesucht, der mit "G" beginnen muss.

Einen Namen hat das Neugeborene allerdings noch nicht, deshalb dürfen alle Leser nun ihre Namens-Vorschläge auf rosenheim24.de machen: Beachten muss man dabei nur, dass der Name des Kälbchens mit dem Buchstaben G beginnen muss, wie auch der Name seiner Mutter. Das Kälbchen ist übrigens weiblich. Für Ihre Vorschläge nutzen Sie bitte das Formular am Ende dieses Artikels.

Das kleine Kälbchen und seine Mitbewohner auf der Messe

Neue Messe: Kälbchen und seine Mitbewohner

Die Vorschläge können bis Sonntag, 24. Oktober, eingereicht werden. Der Name wird dann am Montag, 25.Oktober, bekannt gegeben.

Die ersten Vorschläge sind schon da! Und, Respekt, liebe Userinnen und User, sie lassen sich was einfallen. Die ersten Namensideen lauten: Giesela, Gina, Gwendolyn, Ghada (arabisch für "Junges Mädchen") und "Gabi".  Oder soll das Kuh-Mädchen doch besser  "Gundi", "Gärti", "Gerti", "Gilla", "Grittli" oder "Giesl" heißen?

Mutter "Gretl" mit dem dem frisch geborenen Kälbchen. Jetzt wird für das Kuh-Mädchen ein Name gesucht, der mit "G" beginnen muss.

Noch bis zum Sonntag, 24. Oktober, kann man das kleine Murnau-Werdenfelsener-Rind und andere Tiere auf der Messe besuchen und sogar streicheln.

(Pressemitteilung Kinold Ausstellungs-Gesellschaft)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Messe Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser