Auf die Messe, fertig, los!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Laser und Orchideen, Tiere und Technik, Schmankerl und Schnäppchen: So viel wie noch nie bietet die Neue Messe Rosenheim ab dem 16. Oktober auf der Loretowiese. *Zum Messe-Special*

Vom 16. bis 24. Oktober wird die Messe zum regionalen Umschlagplatz für Produkte und Dienstleistungen von Stadt und Land und damit zum wirtschaftlichen Blickpunkt der gesamten Region. In einer engen Partnerschaft mit dem Wirtschaftlichen Verband, der als ideeller Träger der Messe fungiert, ist erneut die Kinold-Ausstellungsgesellschaft mbH mit Sitz in Lindau am Bodensee das Veranstaltungsunternehmen. Mit insgesamt 382 Ausstellern, die sich in 15 Messehallen und auf einem großzügigen Freigelände präsentieren, hat die Messe den bisherigen Ausstellerrekord übertroff en. Gemeinsam mit dem Vorstand des Wirtschaftlichen Verbandes wurde das Messekonzept aus dem Jahr 2008 weiter optimiert, um den Ausstellern und Besuchern eine noch durchdachtere und spannendere Messe anbieten zu können.

Besonders besticht die Messe jedoch durch ihr unglaublich breites Spektrum, das von kommunalen Beteiligungen bis zur Landwirtschaft reicht. Handwerk, Handel, Industrie, medizinische Einrichtungen, Behörden und Institutionen, aber auch ausländische Beteiligungen bieten einen spannenden Produkt- und Dienstleistungsbogen, der für alle Verbraucher der Region interessant und anziehungskräftig ist. Ein prall gefülltes Rahmenprogramm mit vielen Live-Aktionen, Auftritten, attraktiver Musikgruppen bis hin zu Autogrammstunden regionaler Stars, wird die Besucher täglich anziehen und begeistern. Modern, aber mit Traditionsbewusstsein will sich die Region Rosenheim auf der Messe vorstellen. In einer ganzen Messehalle präsentieren Stadt und Landkreis Rosenheim, einer der stärksten Wirtschaftsstandorte Süddeutschlands, unter dem Motto: Rosenheim – eine Region für alle. „Ein bemerkenswertes Zeichen für den Zusammenhalt und die gemeinsame Stärke unserer kommunalen Familie“ bemerkt Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Landrat Josef Neiderhell meint, dass „Stadt und Landkreis Rosenheim zeigen werden, was die Region so schön und lebenswert macht“.

Neue Messe - Highlights im Bild

Die Stadt Rosenheim stellt sich als modernes und vielseitiges Dienstleistungsunternehmen dar, aber auch als exponierter Standort für Wirtschaft, Kultur und Tourismus. Auch der Landkreis wird mit wirtschaftlicherStärke und den Themen Gesundheit und Tourismus punkten. Der Landkreis Rosenheim gehört, mit seinen 46 Gemeinden, zu einem der größten Landkreisen in Bayern.

Fach-und Sonderschauen mit Anziehungskraft

Die Kinold-Ausstellungs GmbH legt sehr viel Wert auf anziehungskräftige Fach- und Sonderschauen, die zum einen gemeinsam mit den Ausstellern inszeniert und präsentiert werden, zum anderen aber auch durch die Messegesellschaft allein gestaltet und aufgebaut werden. Von den klassischen Fachthemen wie

- Bau/Ausbau

- Renovieren

- Medizin-Gesundheit-Wellness

- Wohnen, Einrichten und Design

- bis zum Sonderthema Energie reicht hier der weitgespannte Bogen, auch gastronomisch sind Besonderheiten geboten. Zum Beispiel mit der Gläsernen Wurstküche der Metzgerinnung Rosenheim, die Chiemseewirte, Peter Hettegger aus Österreich und Spezilitäten aus Italien können gekostet werden. Mit den lebenden Handwerkspräsentationen sind dann bereits alle Sinne der Besucher angesprochen, wobei häufig zum Mitmachen eingeladen wird oder überraschende Vorführungen erlebt werden können. Das Bauteam Inntal und ASMO-Küchen präsentieren vom kompletten schlüsselfertigem Hausbau bis zum Design im Wohnbereich, eine vielfältige Palette für alle Bauherren und Interessenten zum schönen Wohnen. Mit Fachleuten stehen einzelne Betriebe zur Verfügung, die je nach Lage des Bedarfes angesprochen, ausgesucht und dann beauftragt werden können. Bei den Schwerpunktthemen Bauen und Wohnen reicht das Angebot vom Immobilien-und Finanzierungssektor bis zur Versicherungsbranche – aber auch die Ausstattung des Heimes vom massiven und maßgeschneiderten Schreinerangebot bis hin zum Innenausbau und den notwendigen Accessoires. Wer modernisieren und renovieren will, ist beispielsweise auch bei den Angeboten der BayWa AG gut aufgehoben, die ein Rund-um- Paket anbietet und die Besucher gerne über Details aufklären: von der Energie bis zu den Baustoff en, von Techniken neuester Art bis zu Angeboten, werden die Bedürfnisse von Verbrauchern und Unternehmen berücksichtigt. Neben diversen Präsentationen rund ums Heim geht es in Halle 4 beim Media Markt und seinen Partner um IT, Bild und Ton und die neuesten Hits der internationalen Funkausstellung aus Berlin. Software so viel man tragen kann, aber auch Fachberatung und Serviceleistungen zeigen, welche Möglichkeiten über das Haus Media Markt auf der Messe realisiert werden. Wer also das Neueste jetzt schon sehen will, ist auf der Neuen Messe Rosenheim genau richtig.

Buntes Programm für kleine Messebesucher

Auch die kleinen Messebesucher erwartet ein spannendes Angebot. In der landwirtschaftlichen Tierschau, in der Tiere gestreichelt werden dürfen, werden Jungtiere gezeigt. Auch ein Kaninchendorf, Küken und Reitochse darf nicht fehlen. Es werden Tiere präsentiert, die gerade für die städtische Bevölkerung heute kaum noch sichtbar sind. Kleine Ferkel mit ihrer Muttersau und seltene vom Aussterben bedrohte Rassen, können von Groß und Klein bestaunt werden. Eltern, die mit ihren Kindern zur Messe kommen, können die Kleinen in der Kinderbetreuungsstelle sicher verwaren, wobei die Kleinen von Fachleuten betreut und mit Spiel und Spaß unterhalten werden. So können die Eltern entspannt ihre Fachberatung oder den Bummel durch die Messe genießen ohne dass die Kinder gelangweilt mitgenommen werden müssen. Aber natürlich gibt es für kleine und auch die großen Kinder attraktive Angebote. Wer sich mit dem Hobby Modellbau beschäftigt oder damit liebäugelt, fi ndet in Halle 6 ein herausragendes Fachunternehmen, das aber auch Spielwaren wie Playmobil, Lego und Ravensburger auf der Messe anbietet. Wer Lust hat auf der Carrera-Rennbahn seine Runden zu drehen, mit ferngesteuerten Autos einen Hindernisparcours zu überwinden oder mit Hubschraubern fliegen möchte, hat hier alle Hände voll zu tun, erhält Fachberatung und kann gleich das passende Produkt aussuchen und erwerben.

Dass die Licht- und Laserschau auf die kleinen Besucher eine große Anziehungskraft haben wird, versteht sich fast von selbst. Zu modernen Sounds, aber auch älteren Rock- und Pop-Klassikern formt die Lasershow nie gesehene Farben und Formen in den Raum oder begeistert mit einer Grafikschau auf Leinwänden aus Gaze und Wasser. Die Wasserfontänen, ebenfalls farbig angeleuchtet wie in einer Traumwelt, bewegen sich zu den Klängen in einmaliger Eleganz. Dass besondere Orchideen, zum Teil in einmaliger Qualität gezeigt werden, ist dem größten Orchideenzuchtbetrieb Deutschlands zu verdanken, der gemeinsam mit der Kinold GmbH die Orchideenschau aufbaut und ausstattet.

Eine kulinarische Reise nicht nur durch die Region Oberbayern

Wer zur Neuen Messe Rosenheim kommt, der wird zwischen all den tollen Informationen und Angeboten immer wieder Pause machen, um leckere Schmankerl, nicht nur aus der Region, zu kosten. Von der typisch Bayerischen Weißwurst über leckeren Leberkäse bis hin zum Gesamtsortiment der regionalen Metzgerunternehmen auf der einen Seite, Spezialitäten der Chiemseewirte, die überwiegend traditionell das Publikum verwöhnen möchten, bis hin zu Spezialitäten aus Österreich und Italien, auf der anderen Seite. Ob Parmesan oder Salami aus italienischen Regionen, leckere Schokoladenprodukte, Eis oder Crepes, die Messe bietet für Leckermäuler ein wahres Eldorado. Natürlich gibt es auch den Kinderklassiker: gebrannte Mandeln. Wer Öko- und Bio-Produkte liebt wird fündig im Bereich von Halle 10, denn dort präsentieren sich Unternehmen, die ökologische Landwirtschaft und Bio-Produkte vorstellen. Hier gibt es neben leckerem Honig auch andere Besonderheiten zu probieren und mitzunehmen. Man kann Schafwollprodukte und andere biologisch, schadstoff freie Produkte erwerben und sich über Fragen zum ökologischen Landbau informieren.

Eintrittspreise:

Erwachsene:  Vorverkauf 4,00 €,  Tageskasse 5,50 €, Dauerkarte Landesgartenschau 4,50 €

Senioren, Berufsschüler:  Vorverkauf 3,50 €, Tageskasse 4,50 €, Dauerkarte Landesgartenschau 4,50 €

Kinder (6 – 14 Jahre): Vorverkauf 2,00 €, Tageskasse 2,50 €,Dauerkarte Landesgartenschau 1,50 €

Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

Der Vorverkauf läuft noch bis einschließlich Freitag, 15. Oktober an folgenden Vorverkaufsstellen:

in Rosenheim

Kultur + Kongress Zentrum Rosenheim, Kufsteiner Str. 4

Schuh Reindl GmbH & Co. KG, Ludwigsplatz 23/25

City-Reinigung, Gillitzerstr. 2

Reinigung Ehrenböck, Hechtseestr. 6

Elektrohaus Backert GmbH & Co.KG, Riederstr. 4

Athesia Handels GmbH, Bahnhofstr. 3

Kroiss TicketZentrum, Stollstr. 1

Messebüro im Glückshafen, Loretowiese

um Rosenheim

Priener Tourismus GmbH - Ticketbüro, Alte Rathausstr. 11, Prien

Autohaus Englhart GmbH, Maxlrainer Str. 2, Beyharting

Ergo-S, Bahnhofstr. 9, Bad Aiblingen

Kur-& Gästeinfo Bad Feilnbach, Bahnhofstr. 5, Bad Feilnbach

(Pressemitteilung Kinold Ausstellungsgesellschaft mbH)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Messe Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser