Mögliche Verspätungen

Meridian indirekt vom GDL-Streik betroffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Ab Dienstagabend um 21 Uhr streiken DB-Beschäftigte der Gewerkschaft GDL. Indirekt könnte der Streik auch den Konkurrenten Meridian treffen.

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat ihre Mitglieder zu einem bundesweiten befristeten Streik bei der Deutschen Bahn AG von Dienstagabend, 21 Uhr, bis zum Mittwochmorgen um 6 Uhr aufgerufen.

Als Auswirkung des Streiks der Lokführer und des Zugpersonals kann es aufgrund abgestellter DB-Fahrzeuge in Bahnhöfen und auf Gleisanlagen auch zu Beeinträchtigungen, Verspätungen und Störungen im Betriebsablauf des Meridian-Zugverkehres kommen. Das teilte das Unternehmen BOB am Dienstag mit.

Welche Rechte Fahrgäste bei diesem Bahn-Streik haben, erklären wir in diesem Artikel.

red/Quelle: Pressemitteilung Bayerischen Oberlandbahn

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser