Mehr als 600 000 Besucher bei der Landesgartenschau

Rosenheim - Mit 600 000 Besuchern zur Halbzeit hat die Landesgartenschau in Rosenheim bisherige Erwartungen schon übertroffen.

Nach 164 Tagen zogen die Veranstalter am Mittwoch eine durchweg positive Bilanz. Wie sie am Mittwoch bekanntgaben, haben trotz Dauerregen, Überschwemmungen und Hitzewellen bisher rund 606 000 Besucher die seit 23. April laufende Schau besucht. “Wir haben noch 67 Tage vor uns ­ die erwarteten 800 000 Gäste schaffen wir leicht“, lautete die Prognose von Geschäftsführerin Dagmar Voß.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser