Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Maskenverweigerer soll Polizist attackiert haben

Polizei Bayern
+
Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt.

Ohne FFP2-Maske ist ein Mann in Neustadt bei Coburg in ein Geschäft gegangen und soll später einen Polizisten leicht verletzt haben. Nachdem sich der 53-Jährige weigerte, eine Maske aufzusetzen oder den Supermarkt zu verlassen, riefen Mitarbeiter die Beamten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als sich der Kunde den Angaben zufolge gegen die Einsatzkräfte wehrte, nahmen diese ihn vorübergehend in Gewahrsam.

Neustadt bei Coburg - Nun wird wegen mehrerer Straftaten gegen den 53-Jährigen ermittelt. dpa

Kommentare