Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Überfall in Markt Schwaben

Polizei fahndet jetzt öffentlich nach Spielothek-Räuber

+
Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122-9680 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Markt Schwaben - Ein bislang unbekannter Täter versuchte am 19. Januar eine Spielothek zu überfallen, flüchtete jedoch ohne Beute. Nun fahndet die Polizei öffentlich nach dem Täter.

Wie berichtet, versuchte ein bislang unbekannter, mit einer Pistole bewaffneter, Täter eine Spielothek in Markt Schwaben zu überfallen. Als die anwesende Angestellte Alarm auslöste, flüchtete der Täter ohne Beute.

Auf Antrag der ermittelnden Kriminalpolizei Erding und der Staatsanwaltschaft München II hat der zuständige Ermittlungsrichter nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Die Ermittler der Kriminalpolizei hoffen mit der Veröffentlichung der Lichtbilder aus der Videoaufzeichnung auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität des Tatverdächtigen.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122-9680 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentare