Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

45-Jähriger festgenommen

Mann berichtet Ärzten: Ehefrau tot in der Wohnung

Regensburg - Polizisten haben in einer Wohnung in Regensburg eine Leiche gefunden. Zuvor war ein 45-Jähriger verletzt in eine Klinik gekommen - und sagte dem Personal dort, dass seine Frau tot in der gemeinsamen Wohnung liege.

Eine Streife entdeckte daraufhin an der angegebenen Adresse tatsächlich eine Leiche, wie die Polizei nach dem Vorfall vom Samstag mitteilte. «Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um die 38-jährige Ehefrau des Mannes», hieß es.

Weitere Details, insbesondere mit Blick auf die Todesursache, wollte ein Sprecher nicht nennen. Man müsse die für Sonntag angesetzte Obduktion abwarten. Deren Ergebnis soll am späten Nachmittag bekanntgegeben werden Der 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich im Polizeigewahrsam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare