Tränenreicher Abschied von Freilassingerin

„That‘s the game": Inselbewohner kicken Mila und Josua aus der „Love Island“-Villa

Michele - Mila - und Josua von Love Island 2020
+
Aus und vorbei: Mila aus Freilassing und ihr Couple Josua müssen die „Love Island“-Villa verlassen.

Mallorca/Freilassing - Am Montag, 14. September, kam Mila aus Freilassing als "Granate" in die "Love Island"-Villa. Nun musste die 24-Jährige zusammen mit ihrem Couple Josua die Dating-Show verlassen.

Die Lage zwischen Josua und Michele „Mila“ aus Freilassing war bereits in der Folge am Donnerstagabend, 17. September, angespannt. Denn der 24-jährige Student fühlt sich eigentlich zu einer anderen Frau hingezogen - nämlich Chiara. „Mein Herz ist immer noch bei Chiara, aber mein Verstand sagt, dass ich es einfach sein lassen sollte", sagte er noch beim Einzelinterview. Das war auch der Rechtsanwaltsfachangestellte aufgefallen.


In der Folge am Freitagabend, 18. September, schüttete Josua daher Melina sein Herz aus: „Ich fände es unfair Mila gegenüber, wenn ich Interesse vorheucheln würde. Wenn es nicht klick macht, dann macht es halt nicht klick. Und wenn hier eine Person ist, bei der es schon einmal klick gemacht hat, dann kommt wahrscheinlich nicht nochmal eine Zweite rein, bei der dasselbe passiert.“ Er habe zwar versucht, Mila eine Chance zu geben, aber er könne es nicht.

Die Karten bei „Love Island“ wurden neu gemischt: Josua und Mila bilden nun ein Couple.

Kopf oder Herz? Die Islander müssen eine harte Entscheidung treffen

Bei einer Wahl mussten die Islander dann jeweils zwei Paare bestimmen, deren Herz wirklich füreinander schlägt und zwei, deren Kuppelei eine Kopfentscheidung war. Anna und Marc sowie Melina und Tim erhielten die meisten Stimmen. „An eure Liebe wird geglaubt“, hieß es in einer Nachricht an die Bewohner der „Love Island“-Villa. Doch diese Entscheidung beinhaltete nicht nur Gutes. Sie mussten anschließend bestimmen, welchem „Kopf"-Couple sie noch eine Chance geben und welches die Villa sofort verlassen muss.

Tim verkündete deutlich mitgenommen die Entscheidung, die keinem der Islander leicht fiel: „Wir haben alle entschieden, dass es zwei Paare gibt, die vor allem nach dem Kopf entschieden haben und nicht nach dem Herzen. (...) Das Couple, was hierbleiben darf sind Nathalia und Tobi. Mila und Josua, es tut mir leid, ihr müsst heute noch die Villa verlassen.“

Nach einem tränenreichen Abschied verlassen Mila und Josua die Villa auf Mallorca.

Tränenreicher Abschied von Mila und Josua bei „Love Island“

„Es tut mir so leid“, betonte Melina weinend gegenüber Josua. Auch Henrik konnte es kaum glauben, dass sein bester Freund in der Villa abreisen muss: „Ich werde dich niemals vergessen Digga, das kommt vom tiefsten Herzen!“ Mila fiel der Abschied von Henrik und Sandra besonders schwer: „Ich hab mit euch Freunde fürs Leben gefunden.“. Tränenüberströmt klatschten und jubelten die übrig gebliebenen Kandidaten noch einmal für den Studenten und die Freilassingerin.

Josua konnte die Entscheidung aber verstehen: „Irgendwann muss jeder gehen. Ich hab absolut alles richtig gemacht, meiner Meinung nach. Es hat mich nur Chiara interessiert, das ist eben so. Da muss ich mir auch nichts vorspielen, mein Herz war auch bei ihr. Es kann immer vorbei sein. Heute ist meine Zeit gekommen.“ Auch Mila nahm die Entscheidung niemanden böse: „Es ist halt doch schon schade, wenn man auszieht. Aber hey, that’s the game.

Nur wer einen Partner hat, darf in der Villa auf Mallorca bleiben und hat somit Chancen auf den Gewinn von 50.000 Euro. Während der Finalwoche wählt dann das Publikum, welches Pärchen gewinnen soll und somit die 50.000 Euro mit nach Hause nehmen darf.

„Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ läuft montags bis freitags und sonntags um 22.15 auf RTL2. Online sind die Folgen nur via Stream von TVNOW verfügbar.

jg

Kommentare