Zwei Leichen in Wohnung gefunden

Stadlern/Regensburg - Grausiger Fund: Zwei Leichen sind in einer Wohnung in Stadlern entdeckt worden. Sind die Toten das Ergebnis eines Beziehungsdramas?

In einer Wohnung im oberpfälzischen Stadlern (Landkreis Schwandorf) hat die Polizei am Dienstag zwei Leichen entdeckt. Nach Angaben des Regensburger Polizeipräsidiums handelt es sich um eine Frau und um einen Mann.

Die Ermittler schließen ein Beziehungsdrama nicht aus. Demnach könnten die Toten der 54 Jahre alte Wohnungsinhaber und seine 18 Jahre alte Ex-Freundin sein. Die Identität war zunächst aber nicht ganz klar.

Die genaue Todesursache könne wohl erst bei der für Mittwochvormittag geplanten Obduktion geklärt werden, sagte Polizeisprecher Stefan Hartl. “So wie es ausschaut, wurden keine Schusswaffen benutzt.“ Nähere Angaben zu möglichen Verletzungen machte die Kripo nicht.

Die Mutter der 18-Jährigen hatte am Dienstagvormittag ihre Tochter bei der Polizei als vermisst gemeldet, nachdem die junge Frau nicht an ihrem Arbeitsplatz erschien. Daraufhin fuhren Beamte zu der Wohnung des Ex-Freundes in der Ortschaft an der bayerisch- tschechischen Grenze, allerdings reagierte niemand auf das Klingeln. “Dann haben die Kollegen die Tür aufgebrochen und zwei Leichen gefunden“, berichtete Hartl.

Die Ermittler sehen es als möglich an, dass der Mann seine frühere Partnerin umgebracht und sich selbst getötet hat. Zunächst war allerdings noch nicht ganz klar, ob der Mann tatsächlich der 54 Jahre alte Bewohner war. “Bei der Frau gehen wir davon aus, dass es sich um die Vermisste handelt“, sagte Hartl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser