Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vom 28. September bis 23. Oktober

Vollsperrung der B306 (Blaue Wand Straße) zwischen Traunstein und der A8

B306/Traunstein - Aufgrund von Straßenschäden insbesondere in Form von Rissen und Spurrinnen beabsichtigt das Staatliche Bauamt Traunstein die B306 (Blaue Wand Straße) zwischen Traunstein und der Autobahn zu sanieren.

Die Bauarbeiten erstrecken sich auf einer Länge von 3,3 km von der Einmündung Südspange Traunstein bis zur Autobahnanschlussstelle A8 Traunstein / Siegsdorf. Es ist vorgesehen, die bestehende Verschleißschicht zu entfernen und durch eine zusätzliche Asphaltbinderschicht und eine neue Asphaltdeckschicht zu ersetzen.

Die Bauarbeiten finden im Zeitraum vom 28.09.2020 bis voraussichtlich 23.10.2020 unter Vollsperrung statt.

Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Die Umleitung führt in beiden Fahrtrichtungen über die Südspange Traunstein und die St2095 bis zur Anschlussstelle A8 Bergen und im weiteren Verlauf über die A8 bis zur Anschlussstelle Traunstein / Siegsdorf. Eine Umleitungsbeschilderung wird eingerichtet.

Da für die Asphaltierungsarbeiten gute Wetterbedingungen vorhanden sein müssen, können sich die Arbeiten beziehungsweise die Sperrungen bei schlechtem Wetter verzögern oder verschieben.

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind derzeit bei der Planung von Bauabläufen und bei der Abwicklung der Baumaßnahmen gewisse Unwägbarkeiten vorhanden und es können Schwierigkeiten entstehen, die wiederum zu Bauverzögerungen führen.

Das Staatliche Bauamt Traunstein bittet die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.

Pressemitteilung der Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / Angelika Warm (Symbolbild)

Kommentare