Die Polizei bittet um Hinweise

Verkehrsunfallfluchten mit Sachschaden in Traunstein

Traunstein - Am Mittwoch, den 03. März, ereignete sich gegen 09.05 Uhr eine Verkehrsunfallflucht im Bereich des Stadtplatzes. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Zeugen konnten beobachten, wie ein geparkter Pkw BMW von einem anderen PKW der Marke Mercedes im Frontbereich beschädigt wurde.

Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen im Nachgang des Verkehrsunfalls nachzukommen.

Die genaue Schadenshöhe konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich im Zeitraum 03. März, 09.45 Uhr bis 10.15 Uhr auf dem Parkplatz der Zulassungsstelle in der Kotzinger Straße.

Auch in diesem Fall beobachteten Zeugen, wie ein schwarzer PKW der Marke Hyundai im Rahmen eines Wendemanövers gegen einen geparkten Opel eines 28-jährigen Grabenstätters fuhr.

Auch hier entfernte sich der männliche Fahrer des Hyundais, ohne sich um die weitere Schadensregulierung zu kümmern. Am Fahrzeug des Grabenstätters entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

In beiden Fällen wurde ein Strafverfahren gegen die bislang noch unbekannten Fahrzeugführer eingeleitet.

Zeugen der Verkehrsunfälle oder Personen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch

Kommentare