Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Traunsteins Oberbürgermeister im Coworking-Space

Dr. Christian Hümmer verbringt einen Arbeitstag im „B1 connect“

Oberbürgermeister Christian Hümmer Coworking
+
Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer arbeitete am Freitag, den 7. August auf einem Coworking-Platz

Traunstein - Die besondere Atmosphäre eines Coworking-Platzes genoss Traunsteins Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer am Freitag, den 7. August im „B1 connect“ in Traunstein.

Die Meldung im Wortlaut:

Er verbrachte einen Tag zusammen mit jungen Gründern und Selbstständigen. Das Konzept des Coworking sieht vor, dass sich Selbstständige einen Arbeitsplatz mieten können – tageweise, wochenweise oder monatsweise. Anstatt allein zuhause vor dem Computer zu sitzen, profitieren sie vom gemeinsamen Austausch und finden neue Ideen, lernen neue Menschen kennen und entwickeln unter Umständen gemeinsame Konzepte.

Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer unterstützt diese Idee und freut sich schon lange auf den Arbeitstag im Coworking. „In der Stadtverwaltung arbeiten wir auch gerade an einem Förderkonzept, mit dem wir junge Gründer unterstützen wollen, wenn sie einen Coworking-Platz anmieten wollen. Traunstein soll für junge Selbstständige attraktiv bleiben.“

Pressemeldung Stadt Traunstein

Kommentare