Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auftakt mit der Stadtmusik Traunstein und dem Michael Alf Trio

KulTSommer in Traunstein startet

Die Stadtmusik Traunstein bei einem Auftritt auf dem Stadtplatz.
+
Zum Auftakt spielt von 19 bis 20 Uhr die Stadtmusik Traunstein.

Traunstein - Auf geht’s zum KulTSommer in Traunstein! Am Dienstagabend, 8. Juni, beginnen die Freiluft-Konzerte auf der Bühne am Stadtplatz.

Die Medieninformation im Wortlaut

Zum Auftakt spielen von 19 bis 20 Uhr die Stadtmusik Traunstein und von 20 bis 21 Uhr das Michael Alf Trio - sofern es die Wetterverhältnisse zulassen. Während beim Auftritt der Stadtmusik vor allem die Blasmusikfreunde auf ihre Kosten kommen, sorgt das Michael Alf Trio mit Jazz-, Blues- und Boogie für Stimmung am Stadtplatz. Durch seine kraftvollen, virtuosen, aber auch gefühlvollen Interpretationen von Boogie Woogie-Klassikern, Bluesnummern und Eigenkompositionen zieht Michael Alf das Publikum von den ersten Tönen an in seinen Bann. Das Publikum darf sich auf ein Musikereignis der besonderen Art mit dem “Tastenmagier“ Michael Alf am Piano und seinen Mitstreitern Hans Baltin am Kontrabass und Thomas Gugger an Schlagzeug und Washboard freuen.

Der Konzertreigen wird am Mittwoch, 9. Juni, von 18 bis 20.30 Uhr mit dem Duo Wunschkonzert (Verena mit Gesang, Pit an der Akustikgitarre) unter dem Motto „Fünf Jahrzehnte Musikgeschichte“ fortgesetzt. Die Zuhörer dürfen sich interaktiv an der Musikauswahl beteiligen und Song-Wünsche äußern. Meist entwickelt sich dabei eine gut gelaunte Symbiose mit dem Publikum.

Am Donnerstag, 10. Juni, ebenfalls von 18 bis 20.30 Uhr, tritt dann die Band Cuartuno auf. Die Gruppe, bestehend aus dem Bolivianer Freddy Herrera (Gesang), Omar Villca (Congas), Hein Kraller (Piano) und Hans Baltin (Bass), spielt eine bunte Mischung südamerikanischer Rhythmen, von Cumbia, Cha-Cha, Rumba bis zu Salsa und Son. Darunter sind die Songs des Buenavista Social Club, der Gipsy Kings und viele bekannte südamerikanische Volkslieder.

Infos zum Gesamtprogramm des KulTSommers von Juni bis September sind unter www.kultsommer-traunstein.de zu finden. Dort kann man sich auch über eventuelle Absagen und die vor Ort bestehenden Corona-Regelungen informieren. Zum KulTSommer ist auch ein Programmflyer erschienen, der in der Tourist-Information am Stadtplatz 39 kostenlos zur Mitnahme ausliegt.

Medieninformation Stadt Traunstein

Kommentare