Am Montagvormittag in Traunstein

Autofahrerin (50) bei Unfall auf St2095 verletzt - erheblicher Sachschaden

Traunstein - Am Montag, den 23. November, gegen 8.45 Uhr, ereignete sich in Traunstein, auf der Staatsstraße 2095, ein Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Hierbei bog ein 72-jähriger Grabenstätter mit seinem Pkw VW von der Kampenwandstraße nach links in die vorfahrtsberechtigte Axdorfer Straße ein. Dabei übersah er den von links kommenden, ortsauswärts fahrenden Pkw Audi einer 50-jährigen Traunsteinerin. Im Einmündungsbereich kam es dann zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Unfallverursacher, sowie sein Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Die Frau wurde leichtverletzt mit dem Krankenwagen ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare