Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Gartenzaun in Stein an der Traun umgefahren

Traunreut - Nach einer Unfallflucht in der Graf-Törring-Straße in Stein an der Traun geht die Polizei von einem roten Tatfahrzeug aus.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 12. August kam es in der Graf-Törring-Straße in Stein a.d. Traun zu einer Verkehrsunfallflucht. Zwischen dem späten Vormittag und frühen Nachmittag wurde der Grundstückszaun einer Anwohnerin von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt.

Der besagte Holzzaun wurde bei dem Unfall mitsamt den Metallpfosten aus der Verankerung herausgerissen. Einzelne Holzbretter lagen an der Unfallstelle am Boden. Aufgefundene Lacksplitter lassen darauf schließen, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um ein rotes Fahrzeug handeln könnte. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen.

Zeugen, die einen möglichen Unfall oder auch ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Traunreut unter der Tel.-Nr. 08669-8614-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare