Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Randalierer in Traunreut

„Erhöhtes Vorkommen an Regenwasser im Innenraum“ - Heckscheibe von Ford eingeschlagen

Traunreut - Am Freitag, den 25. September zerstörte ein bislang unbekannter Täter die Heckscheibe eines Fords.

Die Meldung im Wortlaut:

Am Freitagmorgen, erschien eine Dame auf der Polizeistation Traunreut, um eine Sachbeschädigung an ihrem Auto anzuzeigen. Nach Schilderung der Dame wurde ihr grauer Ford am 24. September gegen 16.00 Uhr in der Liegnitzer Straße abgestellt.

Als ihr Mann am Freitag, den 25. September, gegen 6.00 Uhr in die Arbeit fahren wollte, bemerkte er ein erhöhtes Vorkommen an Regenwasser im Innenraum seines Fahrzeuges. Der Grund hierfür war, dass ein bislang unbekannter Täter im oben genannten Zeitraum die Heckscheibe des Autos zerbrochen hatte.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizeistation Traunreut bittet nun Zeugen, welche sachdienliche Angaben zur Sache machen können, sich unter Telefon 08669/8614-0 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © Jens Wolf

Kommentare