Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Nacht zum Sonntag

Selbstkonstruierte Straßensperre stellt Polizei in Traunreut vor Rätsel

Die Polizei rechnet nicht mit mehr Verstößen am 1. Mai
+
Polizei Oberbayern Süd (Symbolbild)

Eine selbstgebastelte Straßensperrung stellte in der Nacht zum Sonntag die Polizei in Traunreut vor ein Rätsel.

Pressemeldung im Wortlaut

Traunreut - In der Nacht von 1. Mai auf den 2. Mai gegen 1 Uhr wurde durch die Polizei Traunreut eine selbstkonstruierte Straßensperrung festgestellt. Mithilfe von insgesamt sieben Tischen wurde die Traunwalchener Straße auf Höhe der Hausnummer 1 in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Aufgrund der Witterungs- und Lichtverhältnisse waren die Tische schwer erkennbar und stellten somit eine Gefahr für den fließenden Verkehr da. Die Tatzeit liegt ca. zwischen 1. Mai gegen 22 Uhr und 2. Mai gegen 1.05 Uhr. Falls Sie Hinweise zu der Straßensperre oder den Tätern geben können, werden Sie gebeten, die Polizei Traunreut unter Tel. 08669/8614-0 zu kontaktieren.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Kommentare