Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Anlauf eines Investors

Was kommt ins alte Traunreuter BayWa-Gebäude?

+
Archivbild.

Traunreut - Tausende Quadratmeter an Verkaufsfläche stehen an der Waginger Straße zur Verfügung seitdem die BayWa umgesiedelt ist: Nun gibt es neue Pläne.

Seit 2014 steht die ehemalige BayWa an der Waginger Straße großteils leer, jetzt lagen dem Bauausschuss konkrete neue Pläne vor: Neben einem Fachmarkt für Tierfutter und Tierbedarf könnten ein Gartenbaumarkt und ein Fachmarkt für Möbel, Betten und Einrichtungsgegenstände einziehen. Der Antrag auf Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes kommt von der GRB FMZ Fünf Ltd.& Co.KG aus Frankfurt. 

Der Bauausschuss stimmte zu, wie das Traunsteiner Tagblatt berichtet - jedoch unter einer Bedingung: im Laufe des nächsten Jahres muss der Investor auch einen vollständigen Bauantrag einreichen, bis Ende 2021 soll alles fertig sein. Die Stadt tritt also mit aufs Gas. Auch der Traunreuter Stadtrat muss am kommenden Donnerstag noch zustimmen. 

xe

Kommentare